Motto 2017 / 2018

Ritter, Gaukler, Burgverwalter - Fassenacht im Mittelalter.

Jahresbericht 2016 / 2017

Die letzte Generalversammlung fand am 12. Mai 2016 im Nebenraum der Hohberghalle statt.

Es waren 20 Mitglieder anwesend.

 

Der LCC hatte im Geschäftsjahr 2016/2017

14  Vorstands-/Komiteesitzungen.

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 407. Dies ist ein Zuwachs von 7 Mitgliedern.

 

Im vergangen Geschäftsjahr hat sich wieder viel bei uns getan.

 

Zum Aktiven- und Helferfest am 21. Mai 2016 luden wir wieder ins Weingut Dörrschuck, alle kleinen und großen Helfer ein. Da zeitgleich Firmung in Lörzweiler statt fand, waren leider nicht so viele Gäste da. Schade, denn das Fest ist immer sehr schön. Da wir für dieses Jahr keinen Termin gefunden haben, wird es leider kein Helferfest geben. 

 

Am 02. Juli fand im Rahmen des Lörzweiler Weinfestes traditionell unsre Weinbergsrundfahrt statt. Die wie immer sehr gut gebucht war.

 

Im Sommer bei 40° Grad, hatten sich einige von uns dem Aktivenwagen gewidmet. Er wurde rundum erneuert und erhielt einen schönen Farbanstrich.

Die Halle in Bodenheim wurde entrümpelt und  aufgeräumt.

 

Am 10. September fand der 7. Familientagesausflug statt.  Hier verschlug es uns in die schöne Stadt Limburg. Den Ausführlichen Bericht konnte man im letzten Kappenkurier lesen. Unser nächster Ausflug ist für unseren Kinder – und Jugendgruppen und deren Familien gedacht. Am 26. August geht es in den Kurpfalzpark, meldet Euch an es sind noch ein paar Plätze frei.

 

Am 11. November eröffneten wir die Kampagne in der Club Stubb. Hier nahmen wir  unser neues Komiteemitglieder Annika Rittinger in unsre Reihen auf.  Richard Sommer ist ebenfalls als Komiteemitglied zu uns gekommen, war aber leider an diesem Abend nicht da.

 

Am 13. November nahmen wir wieder am Vereinsgottesdienst teil.

 

Natürlich waren wir auch mit einem Stand am Weihnachtsmarkt vertreten.

 

Am 29. Januar 2017 folgte dann die Rathausstürmung. Musikalische Unterstützung bekamen wir wieder von der Bodenheimer Schoppengarde und die  LCC Tanzflöhe präsentierten ihren neuen Tanz mit dem Motto – König der Löwen.

 

Am Samstag den 11.  und Freitag,  den 17. Februar 2017 folgten dann unsere Sitzungen. Zweimal ausverkauftes Haus.

Gleich zwei Herausforderungen hatten wir zu bewerkstelligen. Einen neuen Tontechniker und einen neuen Sitzungspräsidenten. Die Entscheidung einen professionellen Tontechniker zu arrangieren, ging gleich an der 1. Sitzung nach hinten los. Wer live dabei war, konnte das Desaster miterleben. Die Entscheidung Jörg Rohloff als Sitzungspräsident zu ernennen war keinesfalls ein Reinfall, wenn man bedenkt das er es nicht leicht hatte, auf Grund fehlender Tonqualität, seinen Job gut zu meistern. Das Programm war gut, nur der Ton nicht.  Gemeckert wurde viel, unsere Devise war besser machen. Und das taten wir, die 2. Sitzung war einfach spitze. Egal ob Balletts, Redner oder Gesang, es hat einfach alles gepasst. Dank Christoph Beickler hatten wir wieder einen guten Ton.

 

Die Jugendsitzung am 18. Februar erfreute sich wieder großen Zuspruch.

 

Ah ja, unsre Jugendarbeit… seit einigen Jahren arbeiten wir sehr hart daran. So wurden vor 20 Jahren die Tanzmäuse gegründet, hieraus ergab sich vor 16 Jahren das Jugendballett. Es gab nichts für die Jungs, als gründet man vor 10 Jahren die Hohbergprinzen. Auf Grund der großen Nachfrage für Mädels ab 6 Jahren wurden vor 8 Jahren die Tanzflöhe gegründet. Seit 3 Jahren haben wir nun ein Jugendkomitee für Jungs und Mädchen ab 11 Jahren. Mit Marlon Wucher haben wir auch einen Redner der sich in der Fastnacht fest etabliert hat.

Unsere Jugend ist uns sehr wichtig, und wir versuchen die Jungs und Mädels in die Verantwortungen und Arbeiten die während unserer Veranstaltungen gemeistert werden müssen, mit ein zu beziehen. Das konnte man an den Sitzungen im Komitee sehen. Und auch bei diversen Aufräumaktionen. Selbst bei anderen Vereinen ist man darauf aufmerksam geworden und so erhielten wir eine Spende in Höhe eines dreistelligen Betrags für unsere Jugendarbeit. Um die Familie mit Kindern und Jugendlichen  zu unterstützen, werden wir die Altersgrenze bei der Familien-Mitgliedschaft bis zur Vollendung des 25. Lebensjahr erhöhen. Es hat sich in den letzten Jahren erwiesen, dass viele Kinder, wenn sie 18 sind, den Einzelbeitrag nicht alleine stemmen können, da sie noch zur Schule gehen. Um hier den Austritt der gesamten Familie zu vermeiden, die dann die doppelt oder auch dreifache Belastung der Mitgliedbeiträge zu tragen haben, denken wir kommen wir den Familien und so auch der Jugend entgegen.

 

Die Umzüge in Bodenheim, Lörzweiler, Mainz und Nieder-Olm fanden alle statt, und wir haben sie bei gutem und schlechtem Wetter tapfer zu Fuß oder auf dem Wagen gemeistert.

 

Unser Maskenball fand am 25. Februar statt. Hier setzten wir auf die Band Live Style um die Halle wieder etwas voller zu bekommen. Mit einer Showeinlage der Magic Moves aus Guntersblum begeisterten wir das Publikum.

 

Unser beliebter Kindermaskenball, ist nach wie vor sehr gut besucht. Hier hat dieses Jahr unser langjähriges Komiteemitglied Rudi Kattler seinen Part ebenfalls in jüngere Hände gelegt.

 

Am Aschermittwoch trifft man sich zum Heringsessen im Kastanienhof.

Vorbei die Fastnacht…aber nach der Fastnacht ist vor der Fastnacht und so geht es gleich weiter.

 

Am 12. März fand das 12. Tanzfieber in Harxheim statt. Diese Veranstaltung wird vom Jugendbüro Bodenheim und der Tanz- und Trachtengruppe der SG 03 Harxheim organisiert. Die Kinder- und Jugendballetts der Gemeinden haben noch mal die Gelegenheit ihre Tänze zu zeigen. Hier nehmen die Tanzflöhe- und Mäuse und das Jugendballett des LCC´s schon seit Jahren teil. Und waren schon des öfteren mit Bildern auf Plakate und auch in den Zeitungen vertreten.

 

Am 13. März haben wir in einer Vorstands-/Komiteesitzung unser neues Motto bestimmt. Diesmal war es ganz leicht. Es stammt aus der Feder von unserem 2. Vorsitzenden Joachim Kerzel.

 

Motto für die kommende Kampagne:

Ritter, Gaukler, Burgverwalter – Fassenacht im Mittelalter

 

 

Den dazu passenden Orden kreierten wir am 07. April, bei unsrem sogenannten Kreativabend. In gemütlicher Runde wurde gezeichnet und diskutiert. Es entstanden zwei Entwürfe, für einen müssen wir uns jetzt entscheiden. Laßt euch überraschen.

 

Und dass wir nicht nur an der Fastnacht aktiv sind hört ihr hier.

 

Die Bodenheimer Schiesstage vom 28. - 30 April. Zum dritten Mal nahmen wir wieder an den Schiesstagen teil. Gemeldet waren 2 Herren, 1 Damen und 1 Jugendmannschaft. Die Herrenmannschaften belegten Platz 22 und 33, die Damen landeten auf Platz 8. Beim Bürgerkönigschiessen schoss sich Miriam Köhler auf Platz 4. Unsere Jugendmannschaft erlangte zum zweiten Mal Platz 2 und holte wieder ein Pokal. Maximilian Goth erreichte Platz 2 in der Jugendeinzelwertung. Hinter der Bodenheimer Schoppengarde sind wir der dritte Verein mit den meisten Teilnehmern. Es macht immer wieder sehr viel Spaß und wir hoffen, dass im nächsten Jahr noch mehr Mitglieder mit uns daran teilnehmen.

 

Der nächste Termin für uns ist der Weinwandertag am 28. Mai. Hier haben wir wieder einen Stand auf der Spiel- und Freizeitanlage. Lauft nicht vorbei, sonder kommt uns besuchen.

 

Der Vorstand, bedankt sich noch mal bei allen  die unseren Verein, unsere Veranstaltungen und unsere Gruppen durch Spenden und  Mithilfe unterstützen.

 

Lörzweiler, den  12.05.2017

 

Lörzweiler Carneval Club 1949 e.V.

Der Vorstand

 

Schriftführerin

Claudia Wucher